Close

Das war die Info- und Beratungsmesse „AusBildung bis 18“ für Eltern und Jugendliche

Die Info- und Beratungsmesse fand am 15.05.2017 im AK Bildungszentrum statt und richtete sich in erster Linie an Wiener Jugendliche, die im Juni 2017 ihre Schulpflicht beenden und deren Erziehungsberechtigte bzw. Begleitpersonen.

Ziel der Messe war es, Jugendlichen und Eltern in Wien praktische Unterstützung zu geben, wenn sie noch keinen weiteren Schul- oder Lehrplatz haben. Auf der Messe gab es Informationen zur Ausbildungspflicht, individuelle Beratung zum weiteren Schul- oder Ausbildungsweg und Orientierung zu weiterführenden Unterstützungsangeboten.

Mehr Infos zur „AusBildung bis 18“
unter 
www.ausbildungbis18.at


Programm

Auf der Messe wurden stündliche Infovorträge zur Ausbildungspflicht bis 18 in mehreren Sprachen (Deutsch, Türkisch, Bosnisch, Englisch) angeboten. 

Daneben gab es individuelle Beratung zu verschiedenen Fragestellungen:

  • Wo bekomme ich Unterstützung, wenn ich noch gar nicht weiß, was ich nach der Schulpflicht machen soll?

  • Wer hilft mir, wenn ich noch keinen Schulplatz habe?

  • Wie finde ich eine Lehrstelle in meinem Wunschberuf?

  • Welche Angebote gibt es, wenn ich eine Behinderung habe?

Für Dolmetsch wurde in vielen Sprachen gesorgt: Gebärdensprache, Türkisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Französisch, Englisch, Farsi/Dari, Spanisch, Rumänisch, Bulgarisch, Russisch, Tschetschenisch, Arabisch.

Lehrerinnen und Lehrer

Für Lehrerinnen und Lehrer wurden ebenfalls stündliche Infovorträge zur AusBildung bis 18 angeboten. 



TERMIN & ORT

Montag, 15.05.2017 von 15:00 bis 20:00

AK Bildungszentrum
Theresianumgasse 16-18
1040 Wien

KONTAKT

Bei Fragen wenden Sie sich an die Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 Wien unter 

Tel.: 01-342 707-2754

E-Mail: info@ausbildungbis18.wien

AusBildung bis 18 ist eine Initiative der Bundesregierung.

Die Veranstaltung wurde organisiert von: